Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen Karaoke - Peter Alexander

This title is a cover of Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen as made famous by Peter Alexander

Formats included:

CDG
MP4
WMV
KFN
?

The CDG format (also called CD+G or MP3+G) is suitable for most karaoke machines. It includes an MP3 and synchronized lyrics.

This universal format works with almost any device (Windows, Mac, iPhone, iPad, Android, Connected TVs...)

This format is tailored for Windows Media Player which is setup by default on most Windows computers.

This format is suitable for KaraFun Player, a free karaoke software. It allows you to turn on or off the backing vocals, lead vocals, and change the pitch or tempo.

Your purchase allows you to download your video in all of these formats as often as you like.

About

With backing vocals (with or without vocals in the KFN version)

In the same key as the original: G, A♭

Release date: 1979
Genres: Schlager, In German
Songwriter: Günther Behrle
Composer: Ralph Maria Siegel

All files available for download are reproduced tracks, they're not the original music.

Lyrics Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen

Tag für Tag nehm ich morgens den Hut
Und ich sage nur
Liebling mach's gut
Nur ein flüchtiger Kuß und dann muß ich dich schon verlassen
Und ich frag' lohnt der Preis sich dafür
Denn du hast kaum noch was von mir
Ich geh fort und du siehst mir am Fenster nur traurig nach
Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen
Du zeigst nicht was du fühlst denn du willst dich zusammennehmen
Dabei tut's dir weh
Und manchmal denkst du daß ich es nicht sehe
Daß ich dich nicht mehr brauch' nicht mehr liebe und nicht verstehe
Aber glaube mir ich gehör' nur dir
Alle Tage verbringst du daheim und du bist mit den Kindern allein
Du erzählst ihnen Arbeit muß sein und daß ich bald komme
Ich ruf' an und es ist schon nach acht
Sag den Kindern von mir gute Nacht
Dann bringst du sie in's Bett und bist wieder mal ganz allein
Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen
Du zeigst nicht was du fühlst denn du willst dich zusammennehmen
Dabei tut's dir weh
Und manchmal denkst du daß ich es nicht sehe
Daß ich dich nicht mehr brauch' nicht mehr liebe und nicht verstehe
Aber glaube mir ich gehör' nur dir
Ich komm' heim und du stehst in der Tür und du willst endlich reden mit mir
Doch ich fall' nur noch müde in's Bett ohne viele Worte
Und ich hör' kaum noch hin was du sagst und was du für Probleme hast
Ich schlaf ein aber du drehst dich um und liegst lange noch wach
Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen
Du zeigst nicht was du fühlst denn du willst dich zusammennehmen
Dabei tut's dir weh
Und manchmal denkst du daß ich es nicht sehe
Daß ich dich nicht mehr brauch' nicht mehr liebe und nicht verstehe
Aber glaube mir ich gehör' nur dir

Any reproduction is prohibited

Report lyrics error

Send Cancel